Marsu Kids Bd. 2: Ein Ei für zwei

Band 2 von X

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Lieferbar

12,95 €
inkl.MwSt.,zzgl. Versand
ODER

Ptipo und Tapadpo haben ihrem Papa, dem Häuptling des Chahuta-Stammes, mal wieder nicht gehorcht: Die zwei kleinen Indianerkinder ignorieren die Regeln des Stammes und dringen viel weiter in die palumbianischen Wälder vor, als ihnen erlaubt ist. Zum Glück ist ihnen nicht der Himmel auf den Kopf gefallen, sondern nur ein Ei. Aber was für ein Ei! Beim Aufprall schlüpft ein kleines Marsupilami mit einer blauen Nase und einem ziemlich energischen Charakter. Obwohl sich drei weiße Jäger im Dschungel aufhalten und obwohl die furchteinflößende Riesen-Anakonda ständig versucht, dem Marsupilami seinen Ruf als König des Urwalds streitig zu machen, pfeift der kleine Ptipo auf sämtliche Verbote seiner Familie und wird der erste Chahuta-Indianer, der mit dem sehr seltenen, zugleich sehr scheuen und überaus wehrhaften Dschungeltier Freundschaft schließt.

Endlich bekommen die kleinen Stars ihre eigene Serie, in der sie den Dschungel auf links drehen. Ein »Huba Huba!« auf die Marsu Kids.

Leseproben

Zusatzinformation

ISBN 978-3-86869-921-0
Autor Wilbur, Didier Conrad
Zeichner Didier Conrad
Übersetzer Monja Reichert
Seitenzahl 48
Einband Hardcover
Erscheinungsdatum 01.04.2013

Details

Ptipo und Tapadpo haben ihrem Papa, dem Häuptling des Chahuta-Stammes, mal wieder nicht gehorcht: Die zwei kleinen Indianerkinder ignorieren die Regeln des Stammes und dringen viel weiter in die palumbianischen Wälder vor, als ihnen erlaubt ist. Zum Glück ist ihnen nicht der Himmel auf den Kopf gefallen, sondern nur ein Ei. Aber was für ein Ei! Beim Aufprall schlüpft ein kleines Marsupilami mit einer blauen Nase und einem ziemlich energischen Charakter. Obwohl sich drei weiße Jäger im Dschungel aufhalten und obwohl die furchteinflößende Riesen-Anakonda ständig versucht, dem Marsupilami seinen Ruf als König des Urwalds streitig zu machen, pfeift der kleine Ptipo auf sämtliche Verbote seiner Familie und wird der erste Chahuta-Indianer, der mit dem sehr seltenen, zugleich sehr scheuen und überaus wehrhaften Dschungeltier Freundschaft schließt.

Endlich bekommen die kleinen Stars ihre eigene Serie, in der sie den Dschungel auf links drehen. Ein »Huba Huba!« auf die Marsu Kids.