Eine außergewöhnliche Reise

Band 1 von 1

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Lieferbar

29,95 €
inkl.MwSt.,zzgl. Versand
ODER

Großbritannien 1927. Noémie und Emilien sind keine Kinder wie alle anderen. Die Cousins aus einer reichen Familie haben ihre gesamte Kindheit im Internat verbracht und ihre Eltern kaum gesehen! Als die beiden kleinen Genies wieder ins elterliche Gutshaus geholt werden, sind sie zunächst gar nicht begeistert über den vermeintlichen Verlust ihrer Unabhängigkeit. Schnell jedoch werden sie in den Bann des alten, riesigen Familiengemäuers gezogen, dessen Räume, angefüllt mit den Erfindungen von Emiliens Vater, zu so einigen Entdeckungstouren einladen. Als Letzterer plötzlich spurlos verschwindet, ist die Aufregung groß. Wäre es möglich, dass die mysteriöse Maschine, die er für den Jules-Verne-Wettbewerb gebaut hat, mit seinem Verschwinden zusammenhängt?


 


Pressestimmen


»Top-Tipp (…) Eigenständige, phantastische Hommage an den großen Romancier Jules Verne, die durch Cambonis stimmig und wunderschön komponierte Seiten glänzen kann.«
- Matthias Hofmann, Alfonz - Der Comicreporter

Leseproben

Zusatzinformation

ISBN 978-3-95839-900-6
Autor Denis-Pierre Filippi
Zeichner Silvio Camboni
Übersetzer XXX
Seitenzahl 152
Einband Hardcover
Erscheinungsdatum 01.03.2015

Details

Großbritannien 1927. Noémie und Emilien sind keine Kinder wie alle anderen. Die Cousins aus einer reichen Familie haben ihre gesamte Kindheit im Internat verbracht und ihre Eltern kaum gesehen! Als die beiden kleinen Genies wieder ins elterliche Gutshaus geholt werden, sind sie zunächst gar nicht begeistert über den vermeintlichen Verlust ihrer Unabhängigkeit. Schnell jedoch werden sie in den Bann des alten, riesigen Familiengemäuers gezogen, dessen Räume, angefüllt mit den Erfindungen von Emiliens Vater, zu so einigen Entdeckungstouren einladen. Als Letzterer plötzlich spurlos verschwindet, ist die Aufregung groß. Wäre es möglich, dass die mysteriöse Maschine, die er für den Jules-Verne-Wettbewerb gebaut hat, mit seinem Verschwinden zusammenhängt?

 

Pressestimmen

»Top-Tipp (…) Eigenständige, phantastische Hommage an den großen Romancier Jules Verne, die durch Cambonis stimmig und wunderschön komponierte Seiten glänzen kann.«
- Matthias Hofmann, Alfonz - Der Comicreporter